Hinweis: 

Um diese Seite richtig darzustellen, halten Sie Ihr Smartphone bitte seitlich!

Checkliste Urlaub mit Hund

- Zecken-/Parasitenschutz verabreichen!
Gerade im Ausland gibt es einige Parasiten die schwerwiegende Krankheiten verursachen können, deshalb ist der Schutz dort doppelt so wichtig

- EU-Heimtierpass (=Impfpass)
Achtung, Impfungen rechtzeitig überprüfen lassen (Tollwutimpfung muss mind. 21 Tage zurückliegen!)

- Mobiler Trinknapf und ausreichend Trinkwasser
Gibt es sogar mit Ausschwapp-Stopp für’s Auto

- Leine & Maulkorb
Unbedingt die jew. Landesbestimmungen beachten, ggfs. Schleppleine einpacken

- Hunde-Reiseapotheke
samt Zeckenzange, Verbandszeug, Desinfektionsspray, Durchfallmittel…

- Hundedecke
Gibt dem Hund in der neuen Umgebung oft bessere Orientierung

- Hunde-Handtücher
Zum Abtrocknen oder sauber machen, gerade nach Strandbesuchen wirklich ein Must!
Steht bei der Unterkunft keine Abbrausemöglichkeit zur Verfügung können wir diese geniale Erfindung empfehlen: Mobile Dusche für Hunde - Mud Daddy

- Gewohntes Futter
Experimente mit anderen Sorten sollten im Urlaub bzgl. evtl. Unverträglichkeit vermieden werden

- Kauartikel
Hilfreich um den Hund in neuer Umgebung entspannen zu lassen und hilft auch oft, um das Alleinebleiben im Zimmer angenehmer zu machen. Kauen setzt Endorphine frei!

- Ausreichend Hundekotbeutel
Nicht überall gibt’s Sackerl für’s Gackerl zur freien Entnahme

Unter www.hunde-urlaub.net findet Ihr alle Infos zu Einreisebestimmungen verschiedenster Länder und viele hilfreiche Tipps für einen entspannten Urlaub mit Hund!

Ich empfehle das Reiseset von Schecker.at!